Tag der offenen Tür

Business-Events

Kinderbetreuung einmal anders

Wenn Sie als Unternehmer auch bei Ihren Events immer auf der Höhe der Zeit sind, empfehlen wir Ihnen für das Mitarbeiter-, Kunden- und Jubiläumsfest Alternativen zu Hüpfburg und Co.

Lassen Sie die Kinder doch einmal selbst tüfteln. Die Themenauswahl passen wir an Ihr Unternehmen an. Stellen Sie Mikroskope oder Linsen her? Dann begeistern Sie die Kinder mit optischen Versuchen. Kommen Sie aus dem technischen Bereich, dann könnte "Vom Heißluftballon zur Weltraumrakete" das Richtige sein.
Für Wasserwerke eignet sich "Rund um's Wasser" und für Elektrizitätswerke Experimente mit Strom.

Tagungen, Seminare, Messen

Steigern Sie Ihre Attraktivität im Wettbewerb um Kunden und Mitarbeiter und zeigen Sie, dass Sie ein familien- und kinderfreundliches Unternehmen sind und die Chancengleichheit Ihrer Mitarbeiter- und Mitarbeiterinnen fördern.

Ihre Gäste nehmen entspannt an Ihren Veranstaltungen teil und konzentrieren sich auf den Vortrag. Die Gäste bleiben länger und die Kinder kommen gerne wieder. Wie schön ist es, wenn auch der Nachwuchs sich in Ihrem Unternehmen wohl fühlt und erlebt, welch spannenden Beruf der Papa oder die Mama hat.

Betriebskindergarten

Sie engagieren sich für Ihre Mitarbeiter und möchten das Programm in Ihrem Betriebskindergarten ergänzen. Gleichzeitig führen Sie den Nachwuchs an Themen Ihres Unternehmens heran. "Was macht Papa eigentlich den ganzen Tag?"
Wie bieten Ihnen Unterstützung an, indem wir bei den Kindern Lernprozesse anregen und sie in die Welt der Technik und Naturwissenschaft eintauchen lassen.

» weiter zu Mitmachprojekte für Kitas und Schulen

Nachwuchs fördern

Wir sind eine hochkomplexe Wissensgesellschaft. Daraus resultiert der Wohlstand unserer Gesellschaft. Damit das so bleibt, brauchen wir genügend hochqualifizierte Menschen, die ihr Wissen zum Nutzen aller fruchtbar machen.

MINT-Nachwuchs fehlt
Zur Zeit entscheiden sich jedoch immer weniger junge Menschen für MINT: einen Beruf in den Feldern Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Die Zahl der Absolventen in den Ingenieurswissenschaften ist schon unter die Bestandsquote gesunken. (Nachwuchsbarometer Technikwissenschaften 2009).

Kinder experimentieren gern
Studien belegen die Bedeutung frühkindlicher Bildung, auch für MINT. Schon Kitakinder experimentieren gern. Die Hälfte von ihnen erinnert noch ein halbes Jahr später die Experimente.
Untersuchungen zu Schülerlaboren zeigen ebenfalls eine durchweg positive Wirkung. Schüler der Sekundarstufen I und II erarbeiten dort mit Freude eigenständig naturwissenschaftliche Fragestellungen, planen und führen Experimente durch. Und sie verstehen, was sie tun.

Neue Lernkultur etablieren
Wir brauchen eine andere Lernkultur. Wer schon als Kind Dinge ausprobieren darf, verliert später nicht so leicht die Freude am Lernen. Forschendes Lernen ist das Gebot der Stunde. Denn selbst erfahrenes Wissen wirkt nachhaltiger. Unser Mitmachlabor erweitert so das Lernen in der Schule. Zudem haben außerschulische Erfahrungen erheblichen Einfluss auf die spätere Studienwahl. EMA setzt deshalb auf außerschulische Bildung und Kontinuität in den Naturwissenschaften, vom frühestmöglichen Alter an.

Unterstützen Sie uns dabei!

Bionik - Der Natur abgeschaut

Japanische und chinesische Forscher entwickeln Filme, die selbstreinigend sind und somit nicht durch Staub an Leuchtkraft verlieren.
Als Vorbild diente ihnen der tropische, leuchtend blaue Falter Morpho sulkowskyi. Die regelmäßig angeordneten Flügelschuppen brechen und streuen einfallendes Licht und erzeugen so die schillernden Farben. Zudem halten sie - ähnlich winzigen Wachserhebungen auf Lotusblättern - Wassertropfen fern und reinigen so die Oberfläche.

Gerne erforschen wir in Ihrem Betriebskindergarten oder an einem Event mit den Kindern die Natur und Technik.

Was sieht Moritz unter dem Mikroskop? Fahre mit dem Mauszeiger über das Bild.

Erneuerbare Energien und Antriebe

Warum hilft alternative Energieumwandlung dem Klima? Wie funktioniert ein Windrad? Kann ein Fahrzeug nur mit Luft angetrieben werden? Die Kinder probieren aus, eine Lampe zum Leuchten zu bringen und bauen sich ein kleines Windrad.  Die Kinder erkunden an Hand eines Modells, wie der Zusammenhang der Energieumsetzung funktioniert. An einer weiteren Station kann ein Fahrzeugantrieb konstruiert und getestet werden.