Experimentierkurse

Wir gehen der Sache auf den Grund

Ziel der Kurse ist es, den Fragestellungen der Kinder wie "Warum ist der Himmel blau?" mit einfachen Materialien nachzugehen. Dabei sollen sie möglichst selbstständig experimentieren und die Lösungen finden.

Die Kinder führen in kleinen Gruppen von maximal acht Teilnehmern Versuche aus den Bereichen Chemie, Physik, Biologie, Astronomie, Paläontologie und Geologie mit viel Spaß durch.

Das Mitmachlabor EMA bietet für verschiedene Altersgruppen mehrere Halbjahreskurse, Projekte und Exkursionen an.

Die einzelnen Kurse bauen nicht aufeinander auf (wohl aber die Inhalte innerhalb eines Kurses), deshalb können die Kinder in alle Kurse jederzeit einsteigen.

» Weiter zu den Mathematikkursen

Die Experimentierkurse im Überblick

 

Unsere beliebtesten Kurse

In der Hexenküche lernen wir verschiedene Wildkräuter kennen, sammeln einige und bereiten leckere Speisen daraus zu.

Wissen Sie, warum ein Flugzeug nicht vom Himmel fällt? Lassen Sie es Ihre Kinder im "Vom Heißluftballon zur Weltraumrakete" selbst herausfinden.

In unserer Wasserwerkstatt erforschen wir gemeinsam mit dem Maulwurf Albert das Wasser. Was löst sich in Wasser und was nicht? Wann ist das Wasser "satt"? Wir kommen dem Geheimnis des "Toten Meeres" auf die Spur und zünden ein Unterwasser-Feuerwerk.

Zu Hause forschen

Wenn Ihre Kinder zu Hause experimentieren möchten, so können sie dies mit Hilfe der EMA-Bücher oder kästen.
Die Versuche sind von Kindern des Mitmachlabors getestet worden.

So sieht es im Mitmachlabor EMA aus

Damit Sie -und vor allen Dingen Ihre Kinder- sich einen Eindruck machen können: Ausgestattet mit Kitteln und Schutzbrillen entdeckt ihr so Allerlei. Immer dabei: Unser kleiner, neugieriger Maulwurf Albert. Besucht uns doch einfach und helft ihm, seine vielen Fragen zu beantworten.

Auf dem Foto seht ihr Jannika, Moritz und Julien. Das sind meine Kurskinder der ersten Stunden. Sie haben Albert und mich über Jahre hinweg begleitet.